Gemeinde Bosau
Der Bürgermeister

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner der Dorfschaft Bosau,

leider ist es in der Dorfschaftsversammlung am 22. Juni 2016 nicht gelungen, einen neuen dreiköpfigen Dorfvorstand zu wählen. Aus diesem Grund möchte ich mich persönlich an Sie wenden.
Der Dorfvorstand ist in jeder Dorfschaft so etwas wie die gute Seele des Ortes. Nach unserer Hauptsatzung berät der Dorfvorstand die Gemeindevertretung und den Bürgermeister u. a. in Selbstverwaltungsangelegenheiten, unterstützt die Gemeinde auf allen Gebieten, wie bspw. der Durchführung statistischer Erhebungen oder des Weihnachtsgrußes für Senioren.
Dem Dorfvorstand kommt eine wichtige Rolle bei der Pflege des Ortsbildes, der Förderung der Ortsfeuerwehr und örtlicher Vereinigungen zu.
Viele liebgewonnene Veranstaltungen, wie z. B. das Kinderfest und der Weihnachtsmarkt, finden unter der Leitung des Dorfvorstandes statt. Aus der Aufzählung der vielfältigen Tätigkeiten merken Sie, dass eine Dorfschaft ohne Dorfvorstand nur unvollständig für ihre Einwohnerinnen und Einwohner da sein kann.

Weiterlesen...

Öffentliche Bekanntmachung

A u s f e r t i g u n g

Schlussfeststellung im vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Malenter Au, Kreis Ostholstein

Gemäß § 149 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546) in der jeweils gültigen Fassung, wird das o. a. Flurbereinigungsverfahren mit folgender Feststellung abgeschlossen:

I.    Die Ausführung nach dem Flurbereinigungsplan ist bewirkt.
II.    Den Beteiligten stehen keine Ansprüche mehr zu, die im vereinfachten Flurbereinigungsverfahren hätten berücksichtigt werden müssen.
III.    Die Aufgaben der Teilnehmergemeinschaft sind abgeschlossen.

Weiterlesen...

Bekanntmachung
Betr.: Knick-, Hecken und Baumpflege an öffentlichen Wegen in der Gemeinde Bosau

Durch das Ordnungsamt der Gemeinde Bosau werden die Grundstückseigentümer, Nutzungsberechtigte usw. gem. § 33 Abs. 3 und 4 des Straßen- und Wegegesetzes aufgefordert, Knicks, Hecken und Bäume an öffentlichen Straßen zurückzuschneiden, damit eine Gefährdung des Straßenverkehrs ausgeschlossen wird. Erforderlich ist, dass ein Lichtraumprofil in einer Höhe von 4,50 m, gemessen vom äußeren Rand der Bankette, von Ästen, Zweigen usw. freigehalten wird.

Weiterlesen...

Datenübermittlung nach Wehrpflichtgesetz im Jahr 2017 für den Jahrgang 2000

Aufgrund § 18 Abs. 7 Satz 2 Melderechtsrahmengesetz in der zurzeit gültigen  Fassung weist die Gemeinde Bosau darauf hin, dass Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im Jahr 2018 das 18. Lebensjahr vollenden, der einmal jährlich stattfindenden Datenübermittlung gemäß § 58 Wehrpflichtgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 16. September 2008 (BGBl. I S. 1886), zuletzt geändert durch Art. 1 der Gesetzes zur Änderung wehrrechtlicher Vorschriften vom 28. April 2011 (BGBl. I S. 678), widersprechen können.

Weiterlesen...

Bekanntmachung
des Beschlusses des Bebauungsplanes Nr. 37
für das Gebiet im Ortsteil Liensfeld, zwischen der Hans-Heinrich-Sievert-Straße und der Kreisstraße 6 / Majenfelder Straße – Hamker Hof – der Gemeinde Bosau   


Die Gemeindevertretung hat in der Sitzung am 24.06.2015 den Bebauungsplan Nr. 37 (siehe Übersichtsplan unten) bestehend aus der Planzeichnung und der Begründung beschlossen.
Dieses wird hiermit bekannt gemacht.

Weiterlesen...

Bekanntmachung

Wohnungsgeberbestätigung

Ab dem 01.11.2015 muss die Wohnungsgeberin oder der Wohnungsgeber wieder bei der Anmeldung in der Meldebehörde mitwirken. Daher ist jeder meldepflichtigen Person eine Wohnungsgeberbestätigung aushändigen, damit diese innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug ihrer gesetzlichen Meldepflicht nachkommen können. Bei der Anmeldung des neuen Wohnsitzes ist diese Wohnungsgeberbestätigung bei der Meldebehörde vorzulegen (der Mietvertrag reicht nicht aus). Sollte die meldepflichtige Person in eine eigene Immobilie ziehen, so ist bei der Anmeldung eine Selbsterklärung abzugeben. Der Auszug ist durch die Wohnungsgeberin oder den Wohnungsgeber nur bei Wegzug in das Ausland oder Verlassen einer von mehreren Wohnungen (z.B. einer Nebenwohnung) zu bestätigen.